Mittwoch

sandra_september2

Die Kamera läuft
Die Sonne lacht. Und ich versuche es auch einmal, ganz leicht. Es ist nicht ein so strahlender Tag, aber seit fast ner Woche der beste. Und ein ordentliches Mittwoch Wetter, das mich beim Frühstück schon an den Biergarten abends denken lässt. Na, nur mal Joggen, sollte ich wirklich, vorher. Ich mache ein paar Fotos von mir unterwegs im Laufen und dann in der U-Bahn. Noch ein paar Fotos und weiter gehts.

Im Laufen schau ich mir die Previews an. Puh! Monstermässig. Aber ich will ja lernen. Auch wenn sie mich mit Falten, Grummelnd und verkrampft zeigen. Und die Fotos als Gewinn erkennen. Wieso? Weil ich die Chance habe, mich an mich zu erinnern. Denk an dich! Du bist wichtig. Du bist schön! Nichts ist so wichtig, dass du deine Augenbrauen krumpeln musst. Dass Du verzweifelt in die Welt schauen musst. Und ich wollte doch: Mit meinem neuen Computer jeden Tag ein Foto machen, jetzt wo es so einfach geht.

Was tun?
Ich sehe seit ein paar Wochen - dieses Jahr überhaupt? - verkrampft und verhärmt aus. Strenge Falten ziehen meinen Mund herunter. Seh ich so verkrampft aus, weil ich... so genervt bin bei der Arbeit. Weil vergangenes Jahr so viel passiert ist. Weil ich erschrocken bin von dem Alterseinbruch? Alles wahrscheinlich zusammen. Von allem etwas. Aber was soll ich tun? Wie mich entspannen? Joggen würde mir gut tun, das weiss ich.

taubeVorhin wieder die alte Obdachlose gesehen. Sie sitzt vor dem Ludwig Beck Kaufhaus, immer auf denselben Sitzen, um dieselbe Zeit, morgens, halb Neun. Mit umwickelten Waden und durchnässten Binden. Um sie herum die Plastiktüten aufgeschichtet.

Und mit dabei sitzt auf ihrer Schulter, auf ihrer Tasche, auf ihrem Sitz nebendran: eine dicke, aufgeplusterte Taube. Auf ihrer Schulter? Ja, auch auf ihrer Schulter. Ein ruhiges Paar, sie sprechen nicht, sie bewegen sich kaum. Nur irgendwann sind sie tagsüber dann mal weg. Am nächsten Morgen sind sie wieder da. Oft jedenfalls.

Entspann dich
Würde ich ja gerne. Ich trinke meinen Milchkaffee und erfreue mich des Lebens. Versuche es zumindest.
ConAlma - 24. Sep, 08:26

Was ist ein Alterseinbruch? Das Alter, wenn überhaupt, schleicht. Aber keineswegs hinterlistig, wie manche vermuten. Es ist sein gutes Recht, zu kommen. Tut uns auch gut. Weil es so viel Reichtum mit sich bringt.
Nur das mit dem Verhärmtsein, das solltest du in den Griff bekommen! ;-)
Am 21.10. ist Lange Nacht der Museen in München! Gute Gelegenheit auch für Bilder ....

samtundseide - 24. Sep, 21:50

"Alterseinbruch": ja, so hab ich es genannt... weil ich jetzt erst merke, dass es nicht mehr so leicht ist, Kinder zu bekommen wie mit 20... Dabei fühl ich mich nicht sehr viel älter.

Lange Nacht der Museen: das ist eine gute Idee! Vielleicht schaff ichs ja mal hin. Kommst du - oder bist du hier in München?

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

John
Wonderful beat ! I wish to apprentice while you amend...
Smithk962 (Gast) - 13. Jul, 11:27
Toll
Toll
Nadine (Gast) - 2. Nov, 19:32
<<< Noch einmal...
<<< Noch einmal einen letzten Gruß dalass......
Aurisa - 30. Aug, 13:19
0203554648
hey jimi
Helin (Gast) - 22. Nov, 20:32
Meld dich doch mal wieder
Meld dich doch mal wieder
merasan - 18. Mrz, 22:34

Etwas über mich?

Da muss ich erst noch einmal überlegen :)

Gerne gelesen

Suche

 

Status

Online seit 4186 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 13. Jul, 11:27

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren